Energetische Sanierung eines Reihenmittelhauses Baujahr 1961 am Lohbekstieg

Durch die Erneuerung des Daches, umfassende Dämmmaßnahmen, den Austausch von Fenstern, Ersatz von Nachtspeicheröfen mit einer Gasbrennwerttherme sowie den Einbau einer Lüftungsanlage konnte eine Endenergieeinsparung von über 70% erreicht werden. Für die energetische Sanierung konnten Fördermittel der IFB und KfW in Anspruch genommen werden.

 

Im Innenausbau wurden durch Grundrissumgestaltung eine Optimierung der Wohnnutzung mit einem offenen Erdgeschossgrundriss nach Wünschen der Bauherrenfamilie sowie der Einbau neuer Treppen und Bäder ausgeführt, so dass auch ein kleines Reihenhaus die Bedürfnisse der Bewohner gut erfüllen kann.

Energetische Sanierung eines Reihenmittelhauses
Baujahr 1961

Wohnfläche: ca. 85 qm (gem. WoFlV)
(zusätzliche Nutzflächen im Keller und Dachboden)

 

Leistungen

Energieberatung Hamburger Energiepass
Energetisches Sanierungskonzept
Entwurf- und Ausführungsplanung
Ausschreibung und Vergabe
Bauüberwachung

Energieberatung und Planung Mitte 2012
Ausführung der Bauarbeiten von Oktober 2012 bis Juli 2013

Aufstockung und energetische Sanierung eines Reihenmittelhauses Baujahr 1900 - Lörrach

Das bestehende sehr kleine (halbe) Reihenmittelhaus wurde durch eine Anbau-Aufstockung in Holzbau ergänzt und das Dachgeschoss wurde ausgebaut. Die Holzbau-Aufstockung des vorhandenen kleinen "Windfang-Anbaus" schiebt sich selbstbewusst als leichter Baukörper aus der Zeile heraus.

Die Eingriffe in die vorhandene historische Bausubstanz wurden auf ein Minimum reduziert und der Grundriss gleichzeitig nach Wünschen der neuen Bewohner angepasst. Durch die leichte Holzbau-Aufstockung des Anbaus wurden zusätzliche Kosten für die statische Ertüchtigung weitestgehend vermieden. Die alte Treppe wurde erhalten und lediglich aufgearbeitet.

Durch umfassende Dämmmaßnahmen, den Austausch von Fenstern, Ersatz von Nachtspeicheröfen mit einer Gasbrennwerttherme sowie den Einbau einer Lüftungsanlage konnte eine Endenergieeinsparung von über 70% erreicht werden. Für die energetische Sanierung konnten Fördermittel KfW (KfW-Effizienzhaus 85) in Anspruch genommen werden.

Wohnfläche: ca. 72 qm (gem. WoFlV)
Grundstücksfläche: ca. 104qm
(zusätzliche Nutzflächen im Keller und Dachboden)

Leistungen

Energieberatung
Bauantrag
Energetisches Sanierungskonzept
Entwurf- und Ausführungsplanung
unterstützende Baubegleitung
Qualitätssicherung

Energieberatung und Planung sowie Bauantrag 2012
Ausführung der Bauarbeiten von Juni bis Oktober 2013

Sanierung einer Wohnung in der Kegelhofstrasse Hamburg

Für diese Wohnung wurden weitreichende technische und gestalterische Sanierungsmaßnahmen geplant und ausgeführt. Es wurden z.B. durch Grundrissveränderung Wohnraum und Bad komplett umgestaltet und für die gewünschte Nutzung optimiert. Zur energetischen Optimierung wurden dezentrale Lüftungsgeräte eingebaut.

Wohnfläche: ca. 112 qm (gem. WoFlV)

Leistungen

Kaufberatung
Energetisches Sanierungskonzept
Entwurf- und Ausführungsplanung
Ausschreibung und Vergabe
Bauüberwachung

Planung und Ausführung von Oktober 2012 bis Mai 2013

Energetische Sanierung eines Einfamilienhauses Baujahr 1966 in Günterstal

Das Haus wurde energetisch und nachhaltig saniert. Ressourcenschonend wurde auch geprüft, welche bestehenden Elemente des Hauses mit geringen Eingriffen nach dem heutigen Komfort nutzbar gemacht werden können.

Durch die Sanierung wurde eine Endenergieeinsparung von über 85% ereicht. Der Standard nach der Sanierung entspricht der EnEV 2007 -30%. Zur Sanierung wurden Kredite aus dem kfw-CO2-Gebäudesanierungsprogramm beansprucht, sowie Fördermittel des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) für die Pelletheizung und Solaranlage.

Wohnfläche: ca. 290qm (gem. WoFlV)

 

Leistungen

Energieberatung-Vor-Ort
Energetisches Sanierungskonzept
Entwurf- und Ausführungsplanung
Ausschreibung
Vergabe
Bauüberwachung

Beratung und Planung 2008
Ausführung der Bauarbeiten von September 2008 bis März 2009

Planwerk Logo